Die Salsa Cumbia Stilrichtung, die oft auch als „Latino Style“ oder „Colombian Style“ bezeichnet wird, entspringt ihrem Namen entsprechend dem kolumbianischen Cumbia. Damit unterscheidet sie sich wesentlich von den anderen Salsa-Tanzstilen:  Die Haltung ist offener, es wird meist nur mit einer Hand geführt und die Tanzpartner bewegen sich wie beim Salsa Cuba kreisförmig im Gegensatz zu den linienartigen Bewegungen bei den nordamerikanisch-europäischen Salsa-Stilen. Der Cumbia ist der verbreiteste Salsa-Tanz in Lateinamerika; planen Sie also eine längere Reise in diese heissblütige Region, sollten sie sich unbedingt mit dem Cumbia vertraut machen!